JETZT BUCHEN
Das Schwimmbad des Château de Montcaud liegt in der Verlängerung der Schlossallée.

Schwimmbad: Baden – in Sonne, Wasser, Natur

Wer den Sommer in der Provence kennt, der weiss, es kann heiss werden. Ganz im Stil des restlichen Süden Frankreichs vermag das Thermometer gut und gerne und oft über 25-30° klettern. Und was ist da angenehmer als ein erfrischendes Bad im kühlen Nass?

Umzug ans Ende der Allée

Treuen Gästen des «alten» Château de Montcaud wird sofort auffallen: unser Schwimmbad hat seinen alten Platz abgegeben und ist in die Verlängerung der Schlossallée gezogen. Gesäumt von Platanen und Olivenbäumen führt der Weg zum grossen Tor (das der geübte Besucher aus alten Restaurantzeiten zu erkennen vermag), welches den Zaun um den neu angelegten Pool komplettiert. Hotelgäste können zudem bequem durch das Untergeschoss des Hauses zu der Schwimmbadanlage, der Gang ans Wasser geht nicht zwingend an der Lobby vorbei.

Die Badesaison ist verlängert

Auch die sonnigen Vor- und Nachsommertage lassen sich ab sofort nicht nur neben sondern auch im Wasser verbringen. Neben einem weiteren, herrlichen Ort der Ruhe, bietet unser Schwimmbad auch in der Nebensaison eine angenehme Möglichkeit, sich im nassen Element zu bewegen – dank der Möglichkeit das Pool zu beheizen und gegen Witterung abzudecken. Und wem es im Wasser dennoch zu kalt ist, der geniesst im Liegestuhl – vielleicht bei einem Aperitif – die Aussicht auf das Schloss oder in den sich saisonal wandelnden Park.

Badespass für Alle

Unser Schwimmbad vermag mehrere Vorlieben für Sonnen- und Wasserbaden zu stillen: zu jeder Tageszeit spendet das Schloss oder die umliegenden Bäume in der einen oder anderen Ecke um den Pool Schatten. Sonnenanbeter können sich vor Ort mit Schattensuchenden abwechseln. Es stehen genügend Sonnenliegen zur Verfügung, damit alle auf Ihre Kosten kommen können. Für unsere kleinen Gäste und jene, welche bevorzugen bloss die Füsse zu kühlen, haben wir zudem einen grosszügigen Pooleingangsbereich bauen lassen, welcher Planschen im flachen Wasser erlaubt. Und wer das Bad in der puren Natur dem am Wasser vorzieht, der lässt sich den Liegestuhl unter seinen Lieblingsbaum stellen.